Wohnen und Pflege

Mit unserem Motto „Wohnen wie Sie es sich wünschen“ möchten wir Ihnen ein neues schönes Zuhause in ruhiger und gleichzeitig zentraler Lage in Gesellschaft ermöglichen.

Ein umsorgtes neues Zuhause:

In unserer Seniorenresidenz finden Sie ein umsorgtes neues Zuhause in persönlicher Atmosphäre auf der goldenen Meile von Kleve.

Ihnen fällt zunehmend die Bewältigung des Alltags schwerer, das Dasein in den eigenen vier Wänden ist einsam geworden?

Ein Umzug in unsere Seniorenresidenz kann dann der richtige Schritt sein. Zum einen ist das eine Entlastung für Sie und Ihre Angehörigen den Alltag besser zu bewältigen und zum anderen können Sie weiterhin ein selbstbestimmtes Leben führen.

Damit Sie sich auch so schnell wie möglich an die neue Umgebung gewöhnen können, bieten wir Ihnen die Möglichkeit private Dinge, wie Sessel, Bilder, Schränke oder andere Gegenstände und Erinnerungsstücke von Zuhause mit zu bringen.

Unser Haus:

Die Seniorenresidenz zum Tiergarten in Kleve ist ein privates Seniorenheim
mit 56 vollstationären Heim-/Pflegeplätzen und fünf eingestreuten Kurzzeitpflegeplätzen.
Unsere Einrichtung verfügt über Ein- und Zweibettzimmer mit jeweils eigener Nasszelle.
Wir versogen leicht- bis schwerstpflegebedürftige Menschen in allen Pflegestufen sowie demenziell erkranke Senioren.

Kurzzeitpflege
Neben der vollstationären Versorgung bieten wir Pflegebedürftigen die Inanspruchnahme einer Kurzzeit- oder Verhinderungspflege in unserem Hause an. Diese wird von den Pflegekassen finanziell mitgetragen. Bis zu 8 Wochen im Kalenderjahr kann eine solche Leistung der Pflegekasse in Anspruch genommen werden. Nutzen Sie auch als pflegende Angehörige diese Zeit des Urlaubs als Entspannung uns Sammeln neuer Kräfte, um sich weiterhin körperlich und geistig den Anforderungen des Alltags stellen zu können.

Wohnen
„ Dem Alter eine Zukunft geben“, bedeutet Raum zur Entfaltung bieten, für mitmenschliche Zuwendung einen guten Rahmen, wohlgestaltete Räume, ein durchdachtes Haus, ein Zuhause, eine Heimat schaffen.

In den Zimmern unserer Residenz ist ein sehr schönes und ruhiges Wohnen möglich.
Die vollmöblierten, behindertengerechten und klimatisierten Ein- und Doppelzimmer verfügen alle über eine komplett eingerichtete Nasszelle, und WC sowie teilweise einem Balkon.
Die Notrufanlage verbindet alle Senioren sofort mit den diensthabenden Mitarbeiter/innen (natürlich auch in der Nacht.)

Die Diensträume der Mitarbeiter/innen sowie die Pflegearbeitsräume befinden sich auf jedem Wohnbereich.

Beschäftigung
Eine gepflegte und persönliche Atmosphäre ist Vorraussetzung für eine auf die Wünsche von Senioren ausgerichtete dritte Lebensphase.

Die in unserem Hause lebenden Senioren behalten möglichst Ihre Selbstständigkeit und Unabhängigkeit. Sie können alle Gemeinschaftseinrichtungen nutzen, an allen Veranstaltungen teilnehmen und werden von fachlich geschulten Mitarbeiter/innen betreut.

Auf allen Ebenen unserer Wohnbereiche sind die voll ausgestatteten Wohnküchen der Treff- und Mittelpunkt unserer Senioren.

Verpflegung
Beim gemeinsamen Kochen und Backen können sich die Bewohner mühelos in Aktivitäten einbringen sowie Kontakt zu anderen Mitbewohnern und Mitarbeiter aufnehmen.

Eine vernünftige, ausgewogene Ernährung wird von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Zentralküche angeboten.

Die Mahlzeiten werden wahlweise in den Zimmern oder Speiseräumen eingenommen. Es stehen zwei Gerichte zur Auswahl, inkl. ärztlicher verordneter Diätkost, sowie ein vegetarisches Gericht und eine umfangreiche Auswahl von verschiedenen Getränken.

Individuelle Wünsche der Bewohnerinnen und Bewohner werden zusätzlich bei der Abendverpflegung ermöglicht.

Angehörigenarbeit
Ein offener und vertrauensvoller Kontakt zu den Angehörigen unserer Bewohner ist für uns von großer Bedeutung. Wo immer es möglich ist, werden Angehörige in die Pflege und Betreuung mit einbezogen.

Eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit den Angehörigen kann nur gelingen, wenn beide Seiten Informationen austauschen. Zudem schafft die regelmäßige Kommunikation Transparenz und letztlich Vertrauen. Wir informieren und beraten daher Angehörigen zu einer Vielzahl verschiedener Schwerpunkte.

Wir organisieren regelmäßig eine feste Angehörigenstunde, die vom Sozialen Dienst durchgeführt wird. Es können auch weitere Gesprächspartner hinzugezogen werden, z.B. die Pflegedienstleitung, die Qualitätsbeauftragte, die Wundbeauftragte oder die Palliativbeauftragte.

Falls notwendig bieten wir Ihnen auch zusätzliche Termine zur Angehörigenstunde an. Die Termine finden Sie auf unserer Hompage und in unserer Hauszeitung.

 

 

© 2014 | Seniorenresidenz zum Tiergarten -